Über Rolf Krüger

Herzlich willkommen auf meinem Blog!

Nun, wenn ich das Wichtigste über mich zusammen fassen soll, dann sieht das wohl folgendermaßen aus:

1Ich bin Jahrgang 1974, geboren in München als Kind eines Sachsen und einer Argentinierin, die wiederum halb Mecklenburgerin ist. Also quasi ein Dreiviertel-Ossi. Ich bin verheiratet mit der zauberhaften Meike und Papa von zwei tollen Kids. Inzwischen lebe ich mit meiner Familie in Nordrhein-Westfalen.

2Ich mache viele Dinge gerne (Schreiben, Fotografieren, Gestalten, Programmieren, Internet machen, Filmen, Ideen entwickeln, Vermarkten, Verkaufen, Fundraising, Moderieren, endlos Sachen aufzählen), aber ich kann natürlich nur weniges davon richtig gut. Man sagt mir, das wäre: Schreiben, Fotografieren, Ideen entwickeln und Sachen aufzählen. Und: Das große Bild sehen, ohne die Details zu vergessen. In einer Welt, in der wir alles über jeden Baum wissen, fällt mein Blick oft auf den Wald. Ich verknüpfe Themen, erkenne  Strukturen und sehe die möglichen Wege. Ich verstehe oft nicht, wie man nur die eine Seite sehen kann und gegen die andere verbittert kämpft. Ich verstehe häufig beide Seiten. Das ist Fluch und Segen zugleich. Aber mehr Segen, und ich versuche, es immer mehr zum Segen zu machen.

3Auf meiner Visitenkarte steht „Journalist“ und „Leiter Digitalredaktion“, daneben gestalte ich für Print und Online und fotografiere. Mehr dazu unter www.rolfkrueger.net.

4Ich engagiere mich ehrenamtlich in der evangelischen Martin-Luther-Gemeinde Witten (http://www.mlkg.de) und war dort bis Anfang 2016 Mitglied des Presbyteriums.

52007 erschien mein erstes Buch: „Fast alles über Jesus“ (Hänssler-Verlag), das aber inzwischen vergriffen ist. Ein kleines aber feines Taschenbuch über den Querkopf Jesus, seine Message und was die heute trotz Moderne mit uns zu tun hat.