Archive for category: Bibel

Ich will die Bibel mit Verstand lesen (dürfen)…

Die Bibel sei für Protestanten profan geworden, weil sie dank historisch-kritischer Exegese wissenschaftlich „stranguliert“ worden wäre. In der EKD nehme man zu wenig Rücksicht auf den biblischen Wortlaut und die Vernunft würde mehr zu Rate gezogen als der heilige Geist. Kurz: Die Bibel werde nicht mehr als Gottes Wort gesehen, heißt es in einem neuen Artikel von Michael Diener. Aber die Frage ist doch: was dürfen wir von der Bibel erwarten? Und viel wichtiger: was erwartet sie von uns? Eine freundliche, aber bestimmte Gegenrede.

Weiterlesen

Adam & Eva (2): Damals, als noch nicht…

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Der Beginn der Erzählung von Adam & Eva ist sehr bewusst gewählt. Sicherlich kein Anfang, den wir heute wählen würden. Aber einer, der damals „in“ war.

Weiterlesen

Adam & Eva (1): Wie Menschen einmal vor 3.000 Jahren entschieden, die Schöpfung anders zu erzählen

Die Erzählung von Adam & Eva ist vermutlich die bekannteste der Menschheit. Sie ist sehr kurz und kompakt – und behandelt doch die grundlegenden Aspekte des Menschseins. Gleichzeitig ist ihre Deutung heftig umstritten. Ist sie historisch oder nicht? Prof. Dr. Siegfried Zimmer versucht, Licht ins Dunkel zu bringen.

Weiterlesen

Optional liebevoll

Ist für Christen ein liebevoller Lebensstil lediglich optimal? Denn das hieße optional. Oder ist er die Basis des Glaubens? Und welche Auswirkung hat das auf die Diskussionskultur unter Christen zu umstrittenen Themen?

Weiterlesen

Woran ist der verlorene Sohn eigentlich schuldig geworden?

Vor einiger Zeit hatte ich einen Artikel über den verlorenen Sohn geschrieben, den ich diese Woche als Grundlage für einen Impuls in der Presbyteriumssitzung verwendete. In der Diskussion erwähnte jemand, dass der Sohn ja nicht das Vermögen des Vaters verprasst hatte. Da merkte ich, dass ich das Gleichnis Zeit meines Lebens falsch gelesen hatte.

Weiterlesen

Weiterlesen

Die Bibel verstehen (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir gesehen, wie komplex es ist, biblische Botschaft zu verstehen. Einfach lesen – das geht nicht. Doch welche Möglichkeiten gibt es, die Bibel heute zu verstehen und das Reden Gottes daraus (richtig) zu hören?

Weiterlesen

Die Bibel verstehen (Teil 1)

Ist es möglich, die Bibel in ihrer reinsten Form zu lesen? Also genau so, wie die Texte damals von den Autoren gemeint waren? Manche sagen, Interpretation würde immer den Sinn verfälschen. Andere sagten: Bibellesen ist immer Interpretation. Was stimmt?

Weiterlesen

Nachts sind alle Katzen grau!

“Ich halte mich lieber an das, was in der Bibel steht!” So lautet ein Standardargument gegen jeden neuen Blick auf die Bibel jenseits der tradierten Theologie. Es ist die Unterstellung, biblische Aussagen würden ignoriert, verändert, sogar verdreht zugunsten einer eigenen Weltanschauung. Das stimmt natürlich nicht.

Weiterlesen

Schwierige Frage: Ist der „schmale Weg“ zu schmal?

Wer darf ewig im Himmel mit Gott leben und wer nicht? Aus der einen, gemeinsamen Bibel ziehen verschiedene Menschen ganz unterschiedliche Schlussfolgerungen. Zu einer würde mich Eure Meinung interessieren: Zum „schmalen Weg“…

Weiterlesen

Hebräisch zu übersetzen ist Strafe, Rat & Warnung

Ein Teil der Bibel, das alte Testament, ist in Hebräisch verfasst – und…

Weiterlesen