Robin Williams: I’m an Episcopal, that’s Catholic light 5

Der große Robin Williams hat nicht nur schöne (und weniger schöne) Filmrollen gespielt, sondern auch viel Kabarett gemacht. Bei einigen Stücken scheint seine Beschäftigung mit der Religion durch. 

So wie bei dieser kurzen Sequenz aus einem Broadway-Auftritt über den Unterschied zwischen Episkopalkirche und Katholizismus: Selbe Religion, aber nur halb so viel Schuldgefühle. Nehmt eure katholischen Geschwister in den Arm und lacht mit ihnen…  🙂

Sollten das deine Freunde auch lesen? Teile es!

Zukünftige Beiträge per E-Mail? Der Kaffee-Letter:

Kommentare

5 Kommentare auf "Robin Williams: I’m an Episcopal, that’s Catholic light"

  1. Fabian M. says:

    „Same religion, half the guilt“ 🙂 Genial. Dank fürs teilen.

    Antworten
  2. ali says:

    Er ist ewig verloren, warum sollte ich da lachen?

    Antworten
  3. Kaffeefibel says:

    Sehr guter Mann! Zu traurig dass er so ein Ende gefunden hat. 🙁

    Antworten
  4. Willi Frusser says:

    Ich war damals sehr berührt von allem! Aber mal ganz ehrlich, ein grandioser Mann!
    VG

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort auf den Artikel

Möchtest du dich an der Diskussion beteiligen?
Fühle dich frei, deine Meinung zu sagen!

Kommentar verfassen

geschrieben von