Coffee to go (X): Der richtige Weg 3

Ein Kompass zeigt uns nicht den richtigen Weg. Er hilft uns nur, uns nach dem Nordpol auszurichten und anhand dessen den richtigen Weg zu bestimmen.

Genauso zeigt uns die Bibel nicht den richtigen Weg. Sie hilft uns nur, uns anhand von Gottes Koordinatensystem auszurichten. Unseren Verstand müssen wir dann selbst einschalten und die Entscheidungen müssen wir selbst fällen.

Sollten das deine Freunde auch lesen? Teile es!

Zukünftige Beiträge per E-Mail? Der Kaffee-Letter:

Dazu passt...

Kommentare

3 Kommentare auf "Coffee to go (X): Der richtige Weg"

  1. shasta-cor says:

    lange Zeit glaubte ich, daß ich immer gen Norden fahren muß, wenn ich nach Hannover will, bis ich nach Hamburg umzog, dann musste ich gen Süden fahren.

    Das ist das was mir beim Thema Kompass bestätigend zu deinem Text einfällt.

    Antworten
  2. shasta-cor says:

    freut mich, da es dir gefällt

    ich habe (früher?) viel Abneigung gegen das relativieren erlebt und war von diesem Virus auch infiziert.
    Mit der Zeit erlebe ich, da nicht alles was relativiert falsch ist, sondern es häufig (wörtlich betrachtet: Relation, relationship = Beziehng) zwei Dinge erst in beziehung zu einander setzt.

    Und dann hilft mir so ein Bild auch anderen Leute, dieses neue Wissen begreiflich und verständlich zu machen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort auf den Artikel

Möchtest du dich an der Diskussion beteiligen?
Fühle dich frei, deine Meinung zu sagen!

Kommentar verfassen

geschrieben von