Archive for category: Textlänge: episch

Leidenschaftlich & offen glauben (IV): Die große Freiheit

Abschluss der Serie: Über den Wert des Heute, alte und neue Gesetzlichkeit und warum Jesus und Paulus progressiv dachten.

Weiterlesen

Leidenschaftlich & offen glauben (III): Die DNA der Schöpfung

Über die DNA der Schöpfung, befreite Sklaven, Energiepolitik und warum Gott die Welt so gemacht hat, wie sie ist.

Weiterlesen

Leidenschaftlich und offen glauben (II): Bewahren oder entwickeln?

Von Entwicklung und Bewahrung, unseren Idealen, warum Frauen in manchen Gemeinden predigen dürfen und in manchen nicht und warum die Liebe schon wieder alles durcheinander bringt.

Weiterlesen

Leidenschaftlich & offen glauben (I): Es bewegt sich was in unserem Land

Es bewegt sich was in unserem Land, dem Land der Reformation. Mitten zwischen Evangelikalen, klassischen Protestanten und Katholiken entsteht eine neue und doch ganz alte Art zu glauben: Leidenschaftlich und (trotzdem) offen.

Weiterlesen

Ich will die Bibel mit Verstand lesen (dürfen)…

Die Bibel sei für Protestanten profan geworden, weil sie dank historisch-kritischer Exegese wissenschaftlich „stranguliert“ worden wäre. In der EKD nehme man zu wenig Rücksicht auf den biblischen Wortlaut und die Vernunft würde mehr zu Rate gezogen als der heilige Geist. Kurz: Die Bibel werde nicht mehr als Gottes Wort gesehen, heißt es in einem neuen Artikel von Michael Diener. Aber die Frage ist doch: was dürfen wir von der Bibel erwarten? Und viel wichtiger: was erwartet sie von uns? Eine freundliche, aber bestimmte Gegenrede.

Weiterlesen

Die Bibel verstehen (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir gesehen, wie komplex es ist, biblische Botschaft zu verstehen. Einfach lesen – das geht nicht. Doch welche Möglichkeiten gibt es, die Bibel heute zu verstehen und das Reden Gottes daraus (richtig) zu hören?

Weiterlesen

Schwierige Frage: Ist der „schmale Weg“ zu schmal?

Wer darf ewig im Himmel mit Gott leben und wer nicht? Aus der einen, gemeinsamen Bibel ziehen verschiedene Menschen ganz unterschiedliche Schlussfolgerungen. Zu einer würde mich Eure Meinung interessieren: Zum „schmalen Weg“…

Weiterlesen

„Das andere aber ist dem gleich“: Die eigentliche ethische Revolution Jesu

Für viele Christen gilt es als ideal, sich dem Willen Gottes unterzuordnen – selbst wenn das eigene Herz etwas anderes sagt. Jesus allerdings sah das nicht so.

Weiterlesen

Warum die Jahreslosung 2013 nicht viel mit dem Jenseits zu tun hat

Was hat die Jahreslosung 2013 mit dem Jenseits zu tun? Eigentlich nicht viel. Die meisten Auslegungen der Jahreslosung für 2013 greifen zu kurz – weil sie den Kontext nicht beachten.

Weiterlesen

Tanken am Sonntag – und was Rob Bell damit zu tun hat

Wir teilen die Welt gerne in „geistlich“ und „weltlich“ ein, oder „fromm“ und „säkular“. Wie falsch! Alles ist geistlich…

Weiterlesen